Anzeige*

Welcher Wein passt zum Käse?

Wein und Käse

Wer statt einem süßen Dessert dann doch lieber den herzhaften Abschluss wählt und eine Käseplatte vorsetzen möchte greift wieder nach dem Prinzip der Stärke des Käsegeschmacks – kräftige Sorten können von einem trockenen Weißen oder einem süß-trockenem Roten begleitet werden. Milderer Käse braucht hingegen einen milden Wein, damit sich die Aromastoffe nicht gegeneinander aufheben.

Wenn man aber nicht auf seinen Lieblingswein verzichten mag, der genießt ihn dann wenn er mag. Munden wird es allemal, nur seinen Gästen möchte man natürlich auch gerecht werden.

Zurück zu Essen und Wein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Anzeige*